Bild: FV-Wannsee Logo Bild: Wannsee Logo
 


  DER VORSTAND
  Daten
  Kontakt
  Direktmail
  Meldungen

  DER VEREIN
  News
  Chronik
  Satzung
  Kinderschutz
  Trainerliste
  Vereinslokal
  Sportanlage
  Spielplan
  Mannschaftsliste
  Veranstaltungen
  Förderkreis

  DIE HERREN
  1. Herren
  11er Alt-Liga
  Senioren Ü32 (Kleinfeld)
  Alt-Liga Ü 50
  Alt-Liga Ü 60

  DIE JUGEND
  1. A-Junioren
  1. B-Junioren
  2. B-Junioren
  1. C-Junioren
  1. D-Junioren
  2. D-Junioren
  1. E-Junioren
  2. E-Junioren
  3. E-Junioren
  4. E-Junioren
  1. F-Junioren
  2. F-Junioren
  3. F-Junioren
  4. F-Junioren
  1. G-Junioren
  2. G-Junioren
  3. G-Junioren

  SPEZIELLES
  Termine Tw-Training
  Bilderpool
  Shopping
  Rechtliches
  Downloads (!)
  Linkbox
  Sitemap


Spielbericht 1. F-Junioren

Die Spielbereichte werden vom "Berliner-Theaterclub" präsentiert!

 

 

8.11.14 BSV92 - FV Wannsee

4:0 (2:0)

 

Die Vorzeichen zu unserem heutigen Auswärtsspiel beim BSV92 waren alles andere als gut. Aufgrund des am Sonntag statt findenden Spiel unserer 3.F, führte die enge Personalsituation am Sonntag dazu, dass einige der Jungs die sonst in der 1.F zum Einsatz kommen, diesmal bei der 3.F spielen mussten, um beide Spiele bestreiten zu können.

Folgender Kader war daher heute im Einsatz:

Sebastian (Tor), Jona, Benni, Paolo, Max, Hugo, Lukas und Ruben.

Auch wenn das Ergebnis recht deutlich klingt, entspricht es nicht so ganz den Spielverlauf.

Leider war der Beginn des Spiels fast wie immer. In der 3.min kam der Gegner von der linken Seite zum Abschluss. Sebastian wollte den zentral aufs Tor kommenden Ball sicher fangen. Geblendet von der tief stehenden Sonne rutschte er ihm leider durch die Arme, prallte im langen Eck an den Pfosten und von dort ins Tor. Auch der 2. Treffer 3min. später kam höchst unglücklich zu Stande.

Eine Ecke, die hoch ans kurze Eck geschlagen wurde, beförderte Benni leider mit dem Kopf ins eigene Tor. Im Anschluss daran sahen wir ein recht ausgeglichenes Spiel mit wenigen, leichten Chancen auf beiden Seiten, wobei unsere Jungs immer wieder auch Lichtblicke in ihr Spiel, in Form von guten Kombinationen, einbauten.

Einzig das offensive Pressing in der gegnerischen Hälfte klappte in der ersten Hälfte nicht so gut.

In der Halbzeit stellten wir daher etwas offensiver auf. Und die Taktik ging auch gut auf. Offensiv wurde der Gegner in der 2. Hälfte in dessen Hälfte unter Druck gesetzt. Nach 5min kam der Gegner leider durch eine gute Einzelleistung zu seinem dritten Treffer, als dieser zentral vorm Tor 3 unserer Jungs auf engsten Raum ausspielte und trocken von der Strafraumgrenze flach ins rechte Torwarteck vollendete. Danach haben die Jungs das eigentlich sehr gut gemacht, Pressing in der gegnerischen Hälfte, einige gute Passkombinationen, nur der letzte entscheidende Biss vorm Tor fehlte leider ein bisschen. In der 35min dann die eingültige Entscheidung. Ein Ball, der eigentlich schon sicher geklärt war, landete durch inkonsequentes verteidigen doch wieder beim Gegner. Abschluss von der Strafraumgrenze, Tor.

In der 38 gelang Benni dann fast noch der längst verdiente Ehrentreffer als sein Distanzschuss über den Torwart hinweg nur gegen die Latte klatschte.

 

Fazit: Ein vom Spielverlauf zwar nicht unverdienter, aber viel zu hoher Sieg des BSV92.

Trotzdem bin ich mit der Leistung, die unsere Jungs abgeliefert haben sehr zufrieden. Mit dem Ergebnis natürlich nicht. Hätte man den ein oder anderen Angriff etwas cleverer gelöst wäre heute zumindest ein Unentschieden drin gewesen...

 

11.10.14 FV Wannsee - SSC Teutonia

2:5 (0:5)

 

Nach dem heutigen Spiel, weiß ich nicht so recht ob ich mich als Trainer mehr über eine gute 2. Hälfte freuen oder doch über die verschlafenen ersten 15min ärgern soll.

Wieder einmal ging der Start ins Spiel völlig daneben. Schon im Vorfeld des Spiels war den Jungs anzumerken, dass der Schalter im Kopf noch nicht so ganz auf Fußball stand.

Wieder viel zu zögerlich gingen die Jungs ins Spiel. Nach gut 10min und 0:4 Rückstand war schon wieder alles so gut wie entschieden. Sicherlich spielte der Spielbeginn dem Gegner hier in die Karten. Mit dem Anstoß holte dieser eine Ecke heraus. Diese wurde dann nach 30s Spielzeit auch direkt zur Führung genutzt. Ein Traumtor!!!

Von Links zirkelte der Teutone den Ball mit der rechten Innenseite ins lange Dreiangel. Unhaltbar für Philipp, der wieder im Tor startete.

Nur 2min später schlief dieser dann total. Irgendwie rechnete er anscheinend nicht mit einem Abschluss, doch der kam, relativ Zentral aufs Tor, von der linke Strafraumecke. 0:2.

Mit mehreren guten Paraden machte Philipp diesen Fehler in den nächsten 10min aber wieder weg. 2 Weitere gut herausgespielte Treffer folgten. Bei seiner letzten Parade verletzte Philipp sich in der 15.min allerdings am Knie. Es ging nicht mehr weiter, Lukas musste ins Tor. Nur 1min später war auch er leider chancenlos, als 2 Teutonen alleine auf Björn zuliefen, ihn ausspielten und eiskalt verwandelten.

Plötzlich wachten die Jungs nun doch auf und kamen beinahe durch Hugo in der 19.min den 1. Treffer. Dieser scheiterte aber leider am herauseilenden Keeper.

Halbzeit.

In der 2. Hälfte wieder ein ganz anderes Spiel. Dahin war die Dominanz der Teutonen. Endlich wurde offensiv gepresst und dem Gegner nicht mehr das Mittelfeld überlassen. Bei den nur noch wenigen Torchancen der Teutonen zeigte Lukas mit einigen guten Paraden, dass er nicht gewillt war, nochmals hinter sich zu greifen. In der 35.min war es dann Benni der einen unserer vielen Angriffe endlich vergoldete.

2min. später erkämpfte Jannik rechts außen den Ball von Verteidiger, passte ihn in die Mitte wo der Ball über Umwege Carl vor die Füße fiel, der zum 2:5 einnetzte.

Dies war dann auch der Endstand.

 

Fazit: 1. Halbzeit verdient 0:5 verloren die 2. Halbzeit genauso verdient 2:0 gewonnen.

 

 





 WETTERINFO:

  Wetter am Wannsee
  Webcam Wannsee hier !


Datum: 26.11.14 - TYPO3 Webdesign umgesetzt durch Dr. M. Constabel, Berlin und New Business-Vision, Berlin